samstag, 10. JULI 2021

Austropop vom Feinsten

DIE NIACHTN

Die Niachtn
Die Niachtn

press to zoom
Die Niachtn
Die Niachtn

press to zoom
Die Niachtn
Die Niachtn

press to zoom
1/2

Hätten die Ausseer Hardbradler und die E.A.V. damals ein freches, uneheliches Kind gezeugt, hieße es bestimmt 'Die Niachtn'!

Die Band besteht seit dem Jahre 2009 und hat ihre Wurzeln in Bad Mitterndorf und in der steirisch/österreichischen Volkskultur. Viele verschiedene Einflüsse die die Musiker schon mitbrachten haben sehr bald die Richtung der Band bestimmt. Während Manuel Lichtenauer an der „Rumpü“ (Steirische Harmonika) aus dem Volksmusikalischen Sektor kommt, sind die Wurzeln von Manuel Brunnsteiner, der neben vielen anderen Instrumenten hauptsächlich die Akustik- und E-Gitarre spielt, die Rockmusik.

 

Die musikalische Stilrichtung von „Die Niachtn“ lässt sich also nicht wirklich in ein Schema pressen, sondern besticht durch Kreativität, Individualität und den hörbaren Spaß an der Musik und auf der Bühne. Nach zahlreichen Auftritten in der Heimat wurde der Wirkungskreis sehr bald auf das restliche Österreich, auf Deutschland und Südtirol erweitert. Auch auf Festivals haben „Die Niachtn“ schon die Menge zum Kochen gebracht. Zum Beispiel beim PictureOn Festival in Bildein, beim Donauinselfest oder dem Frequency Festival in St. Pölten konnten „Die Niachtn“ durch ihre einfallsreiche Liveshow für Furore sorgen. Wichtigster Aspekt war für die Band immer der „Live-Faktor“ wo mit viel Spaß und Witz die unterschiedlichsten Arten von Publikum begeistert wurden und die Verwandlung von „Zuhörer“ zu „Fan“ nahezu unbemerkt vonstatten ging.

einlass & Gastronomie ab 19 Uhr  |  KONZERTBEGINN: 20 UHR

​ACHTUNG! WICHTIGEr hinweis!

 

corona-icon2.png

Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Covid-19 Sicherheitsbestimmungen!

Eintritt ausnahmslos nur mit gültigem 3G Nachweis

(getestet - geimpft oder genesen)!

Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise und Anweisungen vor Ort und halten Sie den Mindestabstand zu haushaltsfremden Personen ein!

Begrenzte Besucherzahl und Zugangskontrollen -

wir empfehlen daher früh genug zu kommen!